ART+COM-Monografie

Nach zwei Jahrzehnten digitaler Kommunikation findet die ausführliche Revision abseits vom Bildschirm statt: „ART+COM – Medien, Räume und Installationen“ zeichnet anhand von Schlüsselprojekten die Geschichte der Neuen Medien aus der eigenen Perspektive nach und eröffnet Ausblicke auf ihre Zukunft.

Die vom Bureau Mario Lombardo gestaltete Monografie umfasst 250 Seiten und ist im Gestalten Verlag erschienen. Die Autoren Joachim Sauter, Dr. Susanne Jaschko und Jussi Ängeslevä präsentieren ausgewählte Projekte, die an der Schnittstelle von Gestaltung, Kunst und Technik entstanden sind. Es sind Arbeiten, die den Weg des Studios markieren und zu ihrer Entstehungszeit wichtige gestalterische Impulse für die Entwicklung der Kommunikation mit Neuen Medien gaben. Zusätzlich zu umfangreichen Bilderstrecken kontextualisieren Textbeträge die Projekte in ihrer Entstehungszeit, erklären die konzeptuelle und gestalterische Herangehensweise und beschreiben die technische Umsetzung.

„ART+COM – Medien, Räume und Installationen“ ist in deutscher und in englischer Sprache erschienen. Das Buch ist bei Amazon und direkt beim Gestalten Verlag erhältlich.

Einige Buchseiten können in der folgenden Galerie angesehen werden.